Willkommen
 

Meinungen

Stadtecho Hennef hat in seiner Ausgabe vom 27.04.11 berichtet:

Klick, klick, klick schallt es durch das Senoirenbüro im Historischen Rathaus Hennef. Es ist wieder Freitag, 10 Uhr. Konzentriert sitzen die Seniorinnen vor dem PC. Heute ist „Osterbasteln" angesagt - allerdings ohne Klebstoff und Schere. Tischkarten mit Ostermotiven werden am PC gestaltet und gelangen elegant per USB-Stick nach Hause.
Seit 2005 leitet Magda Oschatz die „Damenrunde am PC". Zahlreiche selbst gestaltete Kalenderblätter mit eigenen Fotos, CD-Hüllen und Flyer sind dabei am PC enstanden. „Briefe schreiben ist ja eher uninteressant,", erklärt Oschatz, „aber hin und wieder muss man ja mal einen Brief an Behörden schreiben, da nehmen wir uns die Textverarbeitung vor." Um die Technik zu beherrschen, steht die gegenseitige Hilfe im Vordergrund. Angst vor der Bedienung braucht hier niemand zu haben. „Frau Oschatz hat eine Engelsgeduld", schwärmt Brunhild Simons, die schon von Anfang an mit dabei ist. Die anderen drei Seniorinnen nicken zustimmend mit dem Kopf und freuen sich, ihren Enkelkindern auch was am PC zeigen zu können. „Kochen, waschen und bügeln können wir schon", lassen sie verlauten. Und nun bewältigen sie auch noch erfolgreich die immer wiederkehrenden und neuen Herausforderungen, die das Arbeiten am PC mit sich bringt. Die Frauen bleiben allerdings lieber unter ihresgleichen. „Die Männer wollen den ‚Piddelskram' nicht machen, die wollen lieber installieren", weiß Oschatz aus Erfahrung. Dafür gibt es montags das Angebot „Senioren am PC", wo gemeinsam von 10 bis 12 Uhr experimentiert wird.
Beim Chaos Computer Club hat sich die fitte Damenrunde noch nicht eingehackt, aber wer weiß, die Seniorinnen haben ja Zeit und Muse…